Freitag, 20. Januar 2017

Konsolen sind wichtiger als viele denken!


Ok, ich will ehrlich sein: Ich sitze jetzt schon geschlagene fünf Minuten vor einem leeren Blatt und sinniere über einen schnittig-frechen Einstieg in ein quälendes Thema. Das heißt...im Grunde ist das Thema gar nicht so quälend, sonst würde ich den Artikel gar nicht erst schreiben, aber der Auslöser ist mal wieder sowas von *schnarch*, dass er eigentlich direkt in die Ecke gestellt werden sollte, um auf Ewig ignoriert zu werden. Natürlich hat es mal wieder was mit der alten Leier von Diskussionskultur zu tun, die Spieleplattformen anhand von stichhaltigen *lol* Argumenten nach Wertigkeiten einteilen will, warum auch immer das getan werden sollte. Grundsätzlich bin ich ein Fan von jeglichen Analysen der Videospielkultur, z.B. dem Anstieg von Hardwareleistung, der Verbreitung innerhalb der Gesellschaft und dem Fortschritt von Gamedesign. Das Problem ist jedoch, dass diese mutmaßlichen Gedankengänge oftmals nicht alle Faktoren in ihre Betrachtung einbeziehen und ich daraufhin das Bedürfnis verspüre zu ergänzen.

Auch diesmal besteht der Aufhänger aus einem neuen Vergleich von Konsole und PC, eine Geschichte voller Missverständnisse. Denn obwohl die Kultur des PC-Gaming - bestehend aus einem hohen Angebot an Spielen, in Kombination mit einem selbstgestalterischen Markt aus Peripherie und internen Hardwarekomponenten - genauso gut läuft wie die Konsolenindustrie, wird immer noch abgewogen, welche der beiden Stromfresser nun besser/schlechter oder gar überflüssig sind. Das größte Missverständnis ist hierbei, dass die Hardware bei dieser Untersuchung die entscheidende Rolle spielt. Oberflächlich betrachtet ist es die zunächst logische Annahme, die mögliche Leistung einer Plattform zu vergleichen. Im Detail ist dies jedoch nur eine Randnotiz, auch in Anbetracht des Faktes, dass sich das Innenleben von Konsolen in den letzten Jahren immer mehr an PC-Systeme angeglichen hat und viele Vorteile von Konsolen auf PCs übergeschwappt sind, während sie gleichzeitig die Nachteile eines PCs geerntet haben. Themen wie Installationen, Patches, Hardware-Updates - wie die Playstation 4 Pro - sind plötzlich nervige Realität. Dennoch ist all das zu vernachlässigen, wenn es um die eigentliche Funktion von Konsolen innerhalb der Videospielkultur geht, die bedeutsamer ist, als es zunächst den Anschein hat.

Ein PC-Spieler denkt in der Hinsicht ganz simpel: Er erwirbt einen leistungsstarken PC, der ihm anhand der Hardwareleistung das bestmögliche Spielerlebnis bietet, und sollte dieses gewünschte Spielerlebnis nicht eintreten, wird er sauer. Der Trugschluss besteht hierbei in der Annahme, dass das Vorhandensein von Hardware die Existenz der dafür angepassten Software legitimiert. Entsprechend hochkarätige Spiele zu entwickeln setzt jedoch die Frage voraus, ob diese Hardware eine dafür notwendige Zielgruppe bedienen kann, was gleichzeitig die Frage aufwirft, was Menschen bereit sind für Hardware zu zahlen. Die Leistung, die PC-Hardware heutzutage erbringen kann, ist zweifellos beachtlich, während in regelmäßigen Abständen neue Komponenten angekündigt und auf den Markt gebracht werden. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich diese Möglichkeiten automatisch mit dem Konsumverhalten decken. Es müsste also abgeschätzt werden, bei welcher Hardware ein Spiel die größte Zielgruppe bedienen kann, damit sich diese Investition lohnt. Um diese Problematik zu entkräften sind PC-Spiele unter den unterschiedlichsten Hardware-Konstellationen in konfigurierbaren Qualitätsstufen spielbar, was jedoch das Auskosten einer speziellen Hardware-Konstellation unmöglich macht. PCs sind universell einsetzbare persönliche Computer, die eine große Freiheit in Zusammenstellung und Nutzen ermöglichen.

Konsolen sind diesbezüglich ein Stück konkreter, indem sie eine fixe Hardware besitzen. Das hat den simplen Nachteil, dass deren Nutzen aufgrund eines Limits eingeschränkt ist. Der entscheidende Vorteil ist jedoch, dass diese fixe Hardware einer marktwirtschaftlichen Kosten-/Nutzen-Rechnung unterliegt, die auf Effizienz optimiert ist. Das geht mittlerweile schon so weit, dass sich Konsolenhersteller nicht nur explizit mit der Frage auseinandersetzen, wie viel Geld Gamer für wie viel Hardware bezahlen würden, sondern sie arbeiten auch mit Softwareentwicklern zusammen, um deren Bedürfnisse und Wünsche zu berücksichtigen. Indem diese Überlegungen in die Konzeption einer Konsole einfließen, wird ein Standard geschaffen, der allgemein als "Konsolengeneration" bekannt ist und dessen Hardwarekonfigurationen ähnlich sind, was den Entwicklern die Möglichkeit bietet ihre Spiele und Engines für diese Hardware zu optimieren. Die Annahme, dass Konsolen unnütz seien, weil ein neu gekaufter PC heutzutage länger in Gebrauch bleiben kann, ist insofern falsch, als dass Konsolen erst für das stagnierende Grafikniveau sorgen, welches dem PC ermöglicht länger in Gebrauch zu bleiben.

Zum Vergleich: Anfang der 90er nutzte der PC seinen Hardwarevorteil noch intensiv aus. Der PC experimentierte weitaus früher mit 3D-Grafik, erklärte die CD-Rom führend zum neuen Standard und etablierte die ersten 3D-Beschleuniger. Dementsprechend war die Schnittmenge von PC- und Konsolenspielen schwindend gering. Erst mit der 6. Konsolengeneration wuchs das Spielangebot beider Plattformen immer Stärker zusammen, so dass Konsolen immer mehr als Standard galten, die Grafik an PC-Systeme angepasst wurde und die 7. Konsolengeneration letztendlich den längsten Zyklus aller Zeiten erreichte. Die Branche zeigt sich damit zufrieden. Grundsätzlich bekommen PC-Spiele grafisch ein paar optionale Vorteile, die jedoch im Vergleich immer mehr zu vernachlässigen sind. Stattdessen liefert die Community mit einer umfangreichen Modding-Kultur die eigene Rechtfertigung für High-End-Hardware, welche die Branche gar nicht erst bedienen möchte. Mittlerweile gibt es zudem einen ziemlichen schlauen Aspekt, um den Verkauf leistungsstärkerer Hardware weiter anzukurbeln, ohne dass Videospiele großartig daran angepasst werden müssen: Die Rede ist von 4K-Auflösungen und einer gesteigerten Anzahl der Frames pro Sekunde.

Unterm Strich sorgen Konsolen also flächendeckend für einen ausgewogenen Standard in Punkto Grafikqualität und ermöglichen Videospielen einen einfachen gesellschaftlichen Zugang unter Berücksichtigung eines fairen Preis-/Leistungsverhältnisses. Ebenso stehen Konsolenhersteller stets in einem gesunden Konkurrenzkampf, der dafür sorgt, dass extrem viel Ressourcen und Mühe in Exklusivtitel gesteckt werden, die als qualitative Systemseller dem Endverbraucher zugute kommen. Es mag sein, dass der PC-Markt Hardwarekomponenten bereit stellt, welche die Leistung einer Konsole spürbar übertreffen, was den PC zu einem Prestigeobjekt innerhalb der Videospielkultur macht. Dennoch haben Konsolen in ihrer Konzeption weiterhin einen großen Einfluss auf die historische Entwicklung der gesamten Videospielkultur, welcher oftmals übersehen wird. Es bleibt nur zu beobachten, ob Upgrades wie die Playstation 4 Pro eine Ausnahme bleiben oder den berechneten Grafikstandard durch neue Graustufen weiter abhängen.

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schöner Artikel Rainer. Du hast das Thema überaus objektiv und sachlich dargestellt und es waren sogar Argumente dabei, die ich persönlich bisher noch nie bedacht oder gehört habe. Es ist ein Jammer, dass du deinen Lebensunterhalt nicht mit deinen Talenten verdienen kannst und obendrauf auch noch relativ unbekannt bist, no offense. Hoffentlich wird sich das irgendwann für dich ändern, sofern du das denn möchtest.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr schöner Artikel Rainer. Du hast das Thema überaus objektiv und sachlich dargestellt und es waren sogar Argumente dabei, die ich persönlich bisher noch nie bedacht oder gehört habe. Es ist ein Jammer, dass du deinen Lebensunterhalt nicht mit deinen Talenten verdienen kannst und obendrauf auch noch relativ unbekannt bist, no offense. Hoffentlich wird sich das irgendwann für dich ändern, sofern du das denn möchtest.

    AntwortenLöschen
  3. Dies ist die allgemeine Öffentlichkeit zu informieren. Männlich oder weiblich, die gesund und 100% ernst sind.
    bei der Spende ihrer Niere sollte dringend Dr.
    Ich bin ein Nephrologe im Allgemeinen Krankenhaus.
    Da wir viele Patienten haben, die hier zur Nierentransplantation
    Sie suchen eine Gelegenheit, Ihre Niere für Geld zu spenden
    finanzielle Panne, Unser Krankenhaus ist spezialisiert auf Nieren-Chirurgie / Transplantation
    und andere Organbehandlung, beschäftigen wir uns auch mit dem Kauf und der Transplantation von Nieren
    mit einem lebenden und gesunden Spender. Wir bieten $ 500,000.00 USD für Ihre Nieren an
    Sie sind interessiert an der Spende Ihrer Niere bitte zögern Sie nicht
    Kontaktieren Sie uns per E-Mail, generalhospital121@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Finanzierungsangebot, schnelles und sicheres Privatdarlehen
    Hallo,
    Ich habe ein Kapital von 5.000.000 €, das die kurzfristige oder langfristige Finanzierung für jede Person in finanzieller Not dienen kann.
    Kontaktieren Sie mich noch heute und lassen Sie mich wissen, wie viel Geld Sie ausleihen möchten.
    Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie interessiert sind oder eine dringende Finanzierung per E-Mail benötigen: caron.philippe390@gmail.com

    AntwortenLöschen
  5. Suchen Sie nach einer seriösen und akkreditierten privaten Darlehensfirma, die Darlehen der Lebenszeitmöglichkeit gibt. Wurden Sie von Banken und anderen Finanzinstituten abgelehnt? Benötigen Sie einen Konsolidierungskredit oder eine Hypothek? Suchen Sie nicht mehr, denn wir sind hier, um all Ihre finanziellen Schwierigkeiten der Vergangenheit anzuhängen. Wir geben Gelder an Einzelpersonen und Unternehmen aus, die finanzielle Unterstützung in Höhe von 2% benötigen. Keine Sozialversicherungsnummer erforderlich und keine Kreditprüfung erforderlich, 100% garantiert. Ich möchte dieses Medium nutzen, um Ihnen mitzuteilen, dass wir zuverlässige und begünstigte Hilfe leisten, und wir werden Ihnen gerne einen Kredit anbieten.
    Also mailen Sie uns heute unter: (euchariadanielloanfirm@gmail.com), um sich jetzt für einen Kredit zu bewerben.

    AntwortenLöschen
  6. Finanzierungsangebot, schneller und sicherer persönlicher Kredit

    Hallo,
    Ich bin ein Verleiher und Investor von ernsthaften und ehrlichen Projekten, ich habe ein Kapital von 150.000.000 €, das verwendet werden kann, um jede Person in Not kurz- oder langfristig zu finanzieren.
    Kontaktieren Sie mich noch heute und lassen Sie mich wissen, wie viel Geld Sie ausleihen möchten.
    Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie interessiert sind oder eine dringende Finanzierung per E-Mail benötigen: caron.philippe390@gmail.com

    AntwortenLöschen



Sämtlicher Inhalt, sämtliche Spieltitel, Handelsnamen beziehungsweise Aufmachungen, Warenzeichen, Illustrationen und damit verbundene Bilder sind Warenzeichen beziehungsweise urheberrechtlich geschützte Werke ihrer jeweiligen Besitzer.